[LESEMONAT UND BUCH DES MONATS] DEZEMBER

[LESEMONAT UND BUCH DES MONATS] DEZEMBER

[Werbung] Hallo ihr Lieben, im Dezember habe ich meinen Reread von House of Night begonnen und ich war gleich so im Flow, dass ich mittlerweile 5 Teile durch habe. Diesen Monat gab es keine Rezi-Ex, von daher war ausreichend Zeit. Buch des Monats Dezember = Die Magie von Winterhaus   Wie lief es bei euch?   True Crown – Die Lady und der Lord Magier historische Fantasy Seiten: 352 gekauft und gelesen Bei dem Buch war ich mir anfangs nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “DER BRUDER” VON JOHN KATZENBACH

[REZENSION] ZU “DER BRUDER” VON JOHN KATZENBACH

[Werbung] “Der Bruder” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! “Verkaufe alles. Behalte die Waffe. Lauf weg! Eine ahnungslose junge Frau, ein schwerreicher Psychopath – ein eiskaltes Spiel um Leben und Tod: Der Psycho-Thriller »Der Bruder« von Bestseller-Autor John Katzenbach ist ebenso raffiniert konstruiert wie meisterhaft erzählt. Für die junge Architektur-Studentin Sloane Connolly ist es ein schwerer Schlag, als ihre exzentrische Mutter spurlos verschwindet. Sloane hat sonst niemanden, ist fast völlig isoliert aufgewachsen. Zur selben Zeit erhält sie…

Weiterlesen Weiterlesen

[LESEMONAT UND BUCH DES MONATS] NOVEMBER

[LESEMONAT UND BUCH DES MONATS] NOVEMBER

[Werbung] Hallo ihr Lieben, mein Monat November lief lesetechnisch nicht ganz so wie erwartet. Insgesamt wurden es nur 4 Bücher und leider kein einziges davon vom SuB. Das muss im Dezember wieder besser werden! :-D Dafür gab es aber auch keinen Flop, ich kann mach inhaltlich also nicht beschweren. Auch die Wahl zum Buch des Monats fiel mir leicht, denn es war einer der besten Einzelbände im Fantasy-Genre seit Langem. <3   Buch des Monats November = Salem Boys  …

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “TREASON OF THORNS – KALTE MAGIE, FLAMMENDER ZORN” VON LAURA ELISE WEYMOUTH

[REZENSION] ZU “TREASON OF THORNS – KALTE MAGIE, FLAMMENDER ZORN” VON LAURA ELISE WEYMOUTH

[Werbung] “Treason of Thorns” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! Ein guter Hüter stellt sein Haus über alles. Über den König, über das Land, über die Familie, über sein eigenes Leben. Violet Sterling hat die letzten sieben Jahre im Exil verbracht und sehnt sich zurück nach Burleigh House. Als eines der sechs Großen Häuser Englands brachte Burleighs Magie einst der ganzen Gegend und auch Violet Glück und Zufriedenheit. Zumindest bis der Verrat ihres Vaters alles zerstörte. Jetzt,…

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “BOOK OF NIGHT” VON HOLLY BLACK

[REZENSION] ZU “BOOK OF NIGHT” VON HOLLY BLACK

[Werbung] “Book of Night” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! Der erste Roman für Erwachsene von Bestseller-Autorin Holly Black – eine moderne, düstere Urban Fantasy über zwielichtige Diebe und tödliche Schatten  In Charlie Halls Welt können Schatten manipuliert  werden, zur Unterhaltung, aber auch um Macht zu gewinnen. Und manchmal haben sie ein Eigenleben. Charlie ist eine gewöhnliche Betrügerin, die als Barkeeperin arbeitet und versucht, sich von der Untergrundwelt des Schattenhandels zu distanzieren. Doch als eine Gestalt aus…

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “MIMIK” VON SEBASTIAN FITZEK

[REZENSION] ZU “MIMIK” VON SEBASTIAN FITZEK

[Werbung] “Mimik” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! Fürchte dich nicht! Außer vor dir selbst … Sebastian Fitzeks herausragender Psychothriller um eine Mimikresonanz-Expertin, die sich in größter Not selbst nicht mehr trauen kann Ein winziges Zucken im Mundwinkel, die kleinste Veränderung in der Pupille reichen ihr, um das wahre Ich eines Menschen zu „lesen“: Hannah Herbst ist Deutschlands erfahrenste Mimikresonanz-Expertin, spezialisiert auf die geheimen Signale des menschlichen Körpers. Als Beraterin der Polizei hat sie schon etliche Gewaltverbrecher…

Weiterlesen Weiterlesen

[LESEMONAT UND BUCH DES MONATS] OKTOBER

[LESEMONAT UND BUCH DES MONATS] OKTOBER

[Werbung] Hallo ihr Lieben, wieder ist ein Monat vorüber, ich liebe ja den Herbst und vor allem auch Halloween und wie immer war diese Zeit viel zu schnell vorbei. Es gab aber einige geniale Bücher im Oktober, darunter auch ein paar Überraschungen. Besonders “So finster, so kalt” konnte mich mit einem genialen Märchen-Setting und Hintergrund absolut begeistern. Auch “Slade House” fand ich überraschend unheimlich und düster. Trotzdem fiel mein Wahl für das Buch des Monats auf eine andere Geschichte und…

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “HÖLLENQUAL” VON ED JAMES

[REZENSION] ZU “HÖLLENQUAL” VON ED JAMES

[Werbung] “Höllenqual” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! Er entführt seine Opfer, hält sie über Wochen gefangen und setzt sie unerträglicher Folter aus – dieser Pageturner lässt einem das Blut in den Adern gefrieren! Auf einer Landstraße in Oxfordshire wird eine ausgemergelte junge Frau gefunden. Sie ist nackt. Die Polizei geht von einer Drogensüchtigen aus, doch Detective Sergeant Aidan Corcoran ahnt, dass hier ein grausames Verbrechen geschehen ist. Und seine Vermutung wird bald zur Bestätigung: Das Opfer…

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “DIE BIBLIOTHEK VON EDINBURGH” VON T. L. HUCHU

[REZENSION] ZU “DIE BIBLIOTHEK VON EDINBURGH” VON T. L. HUCHU

[Werbung] “Die Bibliothek von Edinburgh” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! In dieser magischen Bibliothek lernen die Lebenden von den Toten … Der Auftakt der Edinburgh Nights! Ropa hat die Schule abgebrochen, um Geistersprecherin zu werden – und nun spricht sie mit den Toten von Edinburgh und überbringt den Lebenden deren Botschaften. Ein scheinbar harmloser Job, um sich, ihre kleine Schwester und ihre Großmutter über Wasser zu halten. Doch Ropas Leben ändert sich schlagartig, als die Toten…

Weiterlesen Weiterlesen

[REZENSION] ZU “ZERTEILT” VON TSOKOS

[REZENSION] ZU “ZERTEILT” VON TSOKOS

[Werbung] “Zerteilt” habe ich vom Verlag als Leseexemplar erhalten. Herzlichen Dank! ​Der abschließende Höhepunkt von Michael Tsokos’ True-Crime-Reihe um Rechtsmediziner Dr. Fred Abel, in dem ein religiöser Attentäter seine Opfer in Aufzügen attackiert Berlin wird von einer Reihe islamistischer Anschläge erschüttert. Ein Attentäter attackiert Menschen in Aufzügen – wiederholt, mit eskalierender Gewalt. Dabei agiert der Unbekannte so geschickt, dass keine Überwachungskamera ihn zeigt, keine Zeugen ihn beschreiben können. Rechtsmediziner Fred Abel, stellvertretender Leiter der rechtsmedizinischen BKA-Einheit „Extremdelikte“, obduziert mit seinem…

Weiterlesen Weiterlesen