[STALK THE BLOG] STÖBERN AUF MEINEN LIEBLINGSBLOGS

[STALK THE BLOG] STÖBERN AUF MEINEN LIEBLINGSBLOGS

Werbung|

Stalk the Blog – Der andere Wochenrückblick

Hallo meine Lieben und Willkommen bei meinem buchigen Rückblick. Hier zeige ich euch jede Woche, was ich auf meinen Lieblinsseiten entdeckt habe. Viel Spaß beim Stöbern! <3


Bei Michèle von “Aus dem Leben einer Büchersüchtigen” hab ich ein Buch entdeckt, das erst mal an mir vorbei ging, dabei klingt es echt super! Ich hab euch auch gleich ihre Meinung dazu verlinkt.

Emilios Welt ist geteilt. Auf der einen Seite das reiche Asaria. Auf der anderen Seite Cainstorm Island, überbevölkert, arm und von Gewalt zerfressen. Dort kämpft der 17-Jährige, umgeben von brutalen Gangs, gegen die Schulden seiner Familie. Eines Tages spricht ihn ein Mitarbeiter von Eyevision an und bietet Emilio einen Deal. Emilio willigt ein, sich einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Dieser Chip ist an seinen Sehnerv angeschlossen und überträgt jeden Tag eine halbe Stunde lang, was Emilio sieht. Seine Videos, waghalsige Kletter- und Trainsurf-Aktionen, kommen an, die Zuschauerzahlen steigen langsam. Bis sein Leben eine unvorhergesehene Wendung nimmt: Emilio gerät in das Gebiet einer Gang und tötet einen der Anführer in Notwehr. Live und auf Sendung. Das Video verbreitet sich rasend schnell und Emilio wird zum Gejagten. Und zwar nicht nur von der Gang, sondern auch von Eyevision, die sehr eigene Pläne mit Emilio haben.

© Cover/Inhalt: dtv Verlag


Wie ihr mit Sicherheit mitbekommen habt, spaltet das Buch “The Belles” nach wie vor die Meinungen. Mir persönlich hat es super gefallen, ich liebe diese Welt und diese Geschichte. Bestimmt können es auch viele von euch nicht mehr sehen, trotzdem möchte ich es hier noch mal teilen und zwei ganz unterschiedliche Bewertungen zeigen, da das Thema dahinter einfach zu wichtig ist. Und auf FB wird es in einigen Wochen vergessen sein, der Blog ist dann doch etwas, wo man auch in der Zukunft noch mal eher darauf stoßen kann.

Da es für mich wichtig ist, auch andere Bewertungen zu akzeptieren, zeige ich euch zwei Rezensionen, die beide Seiten darstellen. Außerdem hilft es vielleicht dem ein oder anderen bei der Entscheidung, ob er es nun lesen möchte oder nicht, wenn man die unterschiedlichen Ansichten abwägt.

Hier kommt ihr zur Rezension von der lieben Stefanie von Gedankenvielfalt. Für sie war das Buch der erste Flop in 2019.

Und bei Kerstin von Booknerds by Kerstin seht ihr eine absolute Fangirling-Rezension, sie hat die Geschichte von Anfang bis Ende geliebt, und es war für sie ein Highlight.


Bei Dreams-of-Fantasy habe ich ein Buch gesehen, das eigentlich gar nicht mein vorherrschendes Genre ist, und doch klingt es interessant. Mein Bauchgefühl hat mich innehalten lassen und das sollte man einfach nicht ignorieren.

Viola und Leon sind beste Freunde – bis sie nach einem gemeinsamen Konzertbesuch die Nacht miteinander verbringen. Für Leon ist dies die Erfüllung all dessen, was er sich heimlich ersehnt hat. Doch Viola packt die Panik, dass sie wie früher wieder nur auf jemanden hereingefallen sein könnte. Am Morgen verlässt sie deshalb ohne Nachricht Leons Wohnung. Doch Leon kann und will Violas Verschwinden nicht so einfach hinnehmen und versucht herauszufinden, warum sie vor ihm wegläuft.

© Cover/Inhalt: dtv Verlag


Einen interessanten Beitrag gab es gestern bei Tiefseezeilen und den sollte man mal auf sich wirken lassen. Es geht um Poesie und Gedichte und ich muss selbst gestehen, dass ich da bisher wenig dazu gelesen habe. Sie hat allerdings ein paar tolle Tipps und ich finde es toll, dass sie darauf aufmerksam macht, denn wenn diese Kunst verloren ginge, wäre doch sehr schade.

5 Poeten – Ein Blick auf eine neue Seite der Lyrik


Bei Weltenwanderer wurde ich auf einen Blog-Beitrag zur Leipziger Buchmesse aufmerksam. Bei Pergamentfalter findet ihr tolle Tipps, wo ihr vorbeischauen solltet, was ihr nicht verpassen solltet und vieles mehr. Dabei sind Infos zu Fantasy, Krimi und Thriller, für jeden das Passende.


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.