[STALK THE BLOG] STÖBERN AUF MEINEN LIEBLINGSBLOGS

[STALK THE BLOG] STÖBERN AUF MEINEN LIEBLINGSBLOGS

Werbung|

Stalk the Blog – Der andere Wochenrückblick

Irgendwann treibt mich dieses tägliche Stöbern bei anderen Bloggern noch in den Ruin, aber ich hab wieder mal einiges entdeckt. :-)
Ansonsten war diese Woche nicht viel los, der alltägliche Wahnsinn, lesetechnisch war es ok.


Thalea Storm hat mit Birgit Otten die “Whitehill Mysteries” geschrieben. Und ich hab Geister gelesen und es war vorbei. Allein das Cover ist schon so schön gruselig, ich  muss diese Serie einfach lesen. Ab 13.03. gibt´s die erste Episode, mehr Infos unten!

Inhalt

“Glaubst du eigentlich an Geister?

Jeder kennt sie, die unheimlichen Geschichten, die sich um das verlassene Herrenhaus Whitehill Manor ranken. Die Bewohner der Kleinstadt Little Ivy meiden diesen Ort – er soll verflucht sein und Unglück bringen. Doch ausgerechnet dorthin muss Callie mit ihren Eltern ziehen.
Ein uraltes Puppenhaus, das sie in dem Anwesen entdeckt, ist das schaurige Ebenbild des riesigen Gebäudes, und schon bald scheinen die Dinge aus dem Ruder zu laufen. Callie stößt auf die schockierende Geschichte eines kleinen Mädchens, das einst auf Whitehill Manor lebte, und bringt sich und ihre Familie damit in Lebensgefahr.
Denn in dem alten Gemäuer sind dunkle Mächte erwacht, vor denen es kein Entkommen gibt…”

© Cover/Bild/Inhalt: Thalea Storm / Birgitt Otten

Ein paar Infos dazu:

Es wird 12 Episoden geben, die als Kurzromane monatlich erscheinen. Man kann alle unabhängig voneinander lesen, denn sie sind jede für sich abgeschlossen.
Die Geschichten wird es als Ebook und als Printversion geben.

Und es gibt sogar einen Trailer dazu, denn solltet ihr euch nicht entgehen lassen:


Das Buch “The Belles” spaltet ja zur Zeit die Meinungen, einige kritisieren es stark, manche finden es ab der Hälfte besser, andere finden gar nicht rein. Dann gibt es noch einige, die die Geschichte im Nachgang noch mal reflektieren und es dann doch für sehr gut befinden. Bei Nadine´s bunte Bücherwelt habe ich einen tollen Beitrag zu diesem Buch im Zuge einer Blogtour entdeckt. Den solltet ihr euch durchlesen, da kommt man schon ins Grübeln, wie ich finde.

Inhalt

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

© Cover/Inhalt: Planet! / Thienemann-Esslinger Verlag


Bei meiner lieben Kerstin von Booknerds by Kerstin gibt es mal wieder eine neue geniale Aktion:

© Bildquelle: Booknerds by Kerstin

Hier lernt ihr Bücher ganz unvoreingenommen kennen, ohne Titel, ohne Autorenname. Ihr erfahrt einiges zum Inhalt, nicht zu viel, aber genau so viel, damit ihr es unbedingt haben wollt, das könnt ihr mir glauben. Schaut also unbedingt mal vorbei, die Aktion wird es jetzt öfter geben!


Auch in meiner Lieblings-Thriller-Gruppe, Die Thrillerspoilerbande, habe ich ein Buch entdeckt, das ich unbedingt lesen will. Es schreit nach mir! :-D

„Schuld bist du!” – Diese mit Blut an eine Fensterscheibe geschmierte Botschaft findet der Journalist Jakob Auerbach in seiner leergeräumten Wohnung vor, als er von einer Dienstreise zurückkehrt. Von seiner Frau Anne und der kleinen Tochter Mia fehlt jede Spur. Auf der Suche nach ihnen hetzt er durch die nächtlichen Straßenschluchten von Berlin, ohne zu ahnen, dass er selbst der Gejagte ist.

© Cover/Inhalt: Droemer Knaur


Stefanie Hasse hat ihr neues Buch vorgestellt, welches im Juli beim Ravensburger Verlag erscheinen wird! Kurz und knapp, ich brauche es!

Ivorys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die St. Mitchell, eine Privatschule an der New Yorker Upper East Side, und sie ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition: DAS SPIEL. Keiner weiß, welcher Schüler in diesem Jahr die anonymen Nachrichten verschickt, doch allen ist klar:
Wer die Aufgaben darin nicht erledigt, wird bestraft.
Als Heath sich plötzlich von Ivory abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt. Kurzentschlossen lässt sie sich auch darauf ein und gerät in einen Sog aus Geheimnissen und Intrigen, aus dem es kein Entrinnen gibt.

© Cover/Inhalt: Ravensburger Verlag


Eine meiner Lieblingsautorinnen, Ava Reed, hat ihr neues Buchbaby auf den Markt gebracht. Ich werde es mir auf der Leipziger Buchmesse holen und freue mich riesig auf die Geschichte. Bisher haben mich ihre Bücher allesamt begeistert, abgeholt und sehr berührt!

In jeder Dunkelheit brennt ein Licht. Man muss es nur finden!

Der Abschluss. So viele Dinge, die zu tun sind.
Und danach? Ein Studium? Eine Ausbildung? Reisen?
Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte …

© Cover/Inhalt: Ueberreuter Verlag


Bei Aleshanee vom Blog Weltenwanderer gibt es immer am vorletzten Freitag eine Blog Stöberrunde. Hier verlinkt sie interessante und lesenswerte Beiträte anderer Blogger, das finde ich absolut genial und ihr solltet unbedingt mal dort vorbeischauen. Ihr Blog hat auch noch viele andere tolle Beiträge, ist also allgemein sehr sehenswert! :-)


Außerdem hab ich auf der FB-Seite Weltenwanderer der lieben Aleshanee auch noch ein Buch entdeckt, das mich doch neugierig macht. Es ist eine Neuauflage zweier Geschichten, die am 11.03. erscheint, und ich muss es unbedingt mal auf meine Wuli setzen.

Es ist der Sommer 1960. Die schwüle Hitze macht allen in Elm Haven, Illinois, schwer zu schaffen, und die Tage fließen träge dahin. Für die fünf Freunde Mike, Duane, Dale, Harlen und Kevin wird diese Zeit zum Sommer ihres Lebens, dessen Ereignisse ein unzerstörbares Band der Freundschaft und des geteilten Grauens zwischen ihnen schmieden werden. Denn noch ahnen sie nicht, was im Keller ihrer Schule lauert. Noch liegt Elm Haven friedlich in der Sommerhitze …

© Cover/Inhalt: Heyne Verlag


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.