[REZESNION] ZU “GET EVEN 1 – UNSERE RACHE IST SÜß” VON GRETCHEN MCNEIL

[REZESNION] ZU “GET EVEN 1 – UNSERE RACHE IST SÜß” VON GRETCHEN MCNEIL

Get Even

Werbung
Presseexemplar
Verlag: Wunderlich / Rowohlt
Genre: Jugendthriller
Erscheinungsdatum: 18.08.2020
Seiten: 464
Print: 16,00 €
Ebook:  9,99 €
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3805200691


Inhalt

Kitty, Margot, Bree und Olivia gehen auf dieselbe Katholische Schule, haben aber ansonsten nicht viele Gemeinsamkeiten. Niemand käme auf die Idee, dass ausgerechnet diese Vier hinter der Geheimgruppe „DGM” stecken, die an mobbenden Mitschülern Rache übt. Gnadenlos stellen sie die Bullys vor der gesamten Schule bloß – genau wie diese es mit ihren Opfern getan haben. DGM selbst bleib dabei immer unerkannt. Doch als ihre letzte Zielperson tot aufgefunden wird, mit einer blutverschmierten Visitenkarte der DGM in der Hand, ahnen die Vier, dass nun jemand Rache an ihnen üben will. Oder kommt der Mörder etwa aus ihren eigenen Reihen? Es bleibt jedenfalls nicht bei einem Todesfall …

© Cover/Inhalt: Rowohlt Verlag


Meine Meinung

Bei solchen Storys kann ich einfach  nie widerstehen. Schule, Intrigen, Mobbing, das ist eine Mischung, die immer viel Unterhaltung bietet und ich war sehr gespannt, was mich erwarten würde.

Man lernt erst mal einige Schüler im Einzelnen kennen und erfährt nach und nach, was es mit der Gruppe “DGM” auf sich hat. Recht schnell wird klar, dass hier nichts so ist, wie es scheint und wirklich jede Person für sich noch Geheimnisse hat. Mir hat sehr gut gefallen, dass man direkt ins Geschehen eintaucht und erst mit der Zeit vieles aufgedeckt wird. So kann man ständig miträtseln, man weiß nie so genau, woran man bei den Figuren ist und man verwirft seine eigene Meinung ständig aufs Neue. Die Geschichte wird auch immer aus Sicht unterschiedlicher Charaktere erzählt, was alles noch intensiver und stellenweise auch verwirrender macht, aber absolut im positiven Sinn.

Die Handlung dreht sich hauptsächlich darum, den Mörder eines Mitschülers zu finden, der es gleichzeitig auf die Mitglieder von “DGM” abgesehen zu haben scheint. Obwohl in der Geschichte insgesamt nicht “viel” passiert, tauchen immer wieder neue Erkenntnisse auf, die die vorherigen Lösungsschritte revidieren. Es ist wie ein großes Psycho-Spiel, bei dem man jeden und niemanden verdächtigt. Es gab ein paar Personen, wo ich mir echt sicher war, dass sie damit zu tun haben. Am Ende scheint es, als wäre ich total auf dem Holzweg gewesen. Zum Glück erscheint der zweite Band noch diesen Monat, denn ich muss unbedingt wissen, wie es hier weitergeht.


Fazit

Get Even ist eine absolut gelungene Mischung aus Schüler-Drama und Thriller mit jeder Menge Intrigen und Geheimnisse. Genau sowas liebe ich total und ich war von Anfang bis Ende nur am Miträtseln, wer und was dahinter stecken könnte. Ich hatte einen Haufen Verdächtige, die ich von Zeit zu Zeit wieder ausgeschlossen habe, dann war ich wieder sicher, dass sie doch der Täter sein könnten. Am Ende hab ich nach wie vor keine Ahnung und kann nur sagen: Wow, was für ein perfides Spiel hier gebastelt wurde. Jeder hat Geheimnisse, keiner ist ein unbeschriebenes Blatt und man weiß echt nicht, wem man trauen kann. Band 2 erscheint Mitte September und ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie sich alles auflösen wird. 5 Sterne!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.