[REZENSION] ZU “RÜCKKEHR DER ENGEL” VON MARAH WOOLF

[REZENSION] ZU “RÜCKKEHR DER ENGEL” VON MARAH WOOLF


Verlag: Selfpublisher
Genre: Fantasy / Dystopie
Erscheinungsdatum: 24.09.2018 
Seiten: 384
Print: 17,99 €
Ebook: 3,99 €
Reihe: Ja / Band 1
ISBN: 978-3748108689

Inhalt
»Ich kann dir nicht helfen«, flüstere ich. Wenn die Männer uns entdecken, werden sie mich töten und den Engel bei lebendigem Leib rupfen. 
Stöhnend dreht er sich auf die Seite und im Licht des Mondes erkenne ich sein Gesicht. Es ist Cassiel. Der Engel, der mir in der Arena bereits zweimal das Leben gerettet hat. Quer über seine nackte Brust verläuft ein tiefer Schnitt. Glas knirscht unter seinem Körper. Am Kopf muss ihn ein Stein getroffen haben, denn die linke Gesichtshälfte ist blutverschmiert und auch sein Haar ist rot gefärbt.
»Moon«, flüstert er. Seine Stimme klingt dünn.
Er erinnert sich an meinen Namen. Ich bin so überrascht, dass ich innehalte und viel zu viel Zeit damit verschwende, ihn anzustarren. 
»Lass mich nicht hier liegen.« Lange Wimpern senken sich über seine blauen Augen. »Bitte.«
Ein Engel, der um etwas bittet. Trotzdem kann das nicht sein Ernst sein! Wie stellt er sich das vor? Ich habe schon genug Probleme, da kann ich mir nicht noch einen Engel aufhalsen. Mit gesenktem Kopf stolpere ich davon und lasse ihn liegen. 

Im Venedig der Zukunft, besetzt von den Erzengeln und deren himmlischen Heerscharen, führt Moon einen beinahe aussichtslosen Kampf, um ihre Geschwister zu schützen. Ganz auf sich allein gestellt, darf sie niemandem vertrauen, schon gar keinem Engel. 

© Cover/Inhalt: Marah Woolf

Meine Meinung
Die Bücher, die ich bisher von dieser Autorin gelesen habe, waren alle toll. Nach den ersten unzähligen positiven Meinungen zu diesem, konnte ich nicht länger warten und musste es unbedingt selbst lesen. Das Cover ist ein Traum, sodass ich auch unbedingt die Hardcover-Variante für mein Regal wollte.

Was soll ich sagen. Ich liebe diese Geschichte. Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören. Die Charaktere, die Atmosphäre, das komplette Setting, alles hat mich komplett abgeholt, in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Ich liebe diese Mischung aus Dystopie und Fantasy und konnte mir alles perfekt vorstellen. Das Ganze spielt in einer düsteren Zukunftsversion der Erde und ich war einfach begeistert. Auch Moon mochte ich von Anfang an. Eine richtige Kämpfernatur, für mich eine absolut geniale Prota, von der Sorte ich nie genug bekommen kann. 
Auch für die Frauenherzen hat Marah gesorgt. So sind Lucifer und Sem zwei der Engel, die es mir mit ihrer geheimnisvollen Art besonders angetan haben. 

Dabei ist so viel offen geblieben. Die Engel sind die Bösen, aber sind alle denn wirklich böse? Auf welcher Seite stehen sie? Wollen sie alle die Menschheit ausrotten? Ich liebe es, dass ich absolut nicht durchschauen kann, wo uns das alles noch hinführen wird und welche Ziele dahinter stecken. 
In dieser Geschichte gibt es so vieles, das mich auch emotional abholen konnte. Das Verhältnis von Moon und Alessio allein fand ich schon herzergreifend. Er ist der perfekte beste Freund, auf den man sich immer verlassen kann. Der Kampf ums Überleben und der Zusammenhalt waren toll dargestellt und haben mich jede Sekunde mitfühlen und zittern lassen. 
Es gab auch einige Überraschungen und Wendungen, damit wurde die Geschichte super abgerundet. Ich hoffe wirklich die Autorin lässt uns nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten.

Fazit
Die Rückkehr der Engel ist eine geniale Mischung aus Dystopie und Fantasy und ich will einfach nur mehr davon. Das Buch hat mich von Anfang bis Ende komplett überzeugt mit einem genialen, emotionsgeladenen, einnehmenden Schreibstil, tolle Charaktere und mit Venedig als genialem Setting. Die düstere Atmosphäre kam perfekt bei mir an und von der Handlung her ist einiges geboten: Spannung pur mit Kämpfen, Freundschaft, Zusammenhalt, Verrat, ein bisschen Liebe uvm. 
Band 2 darf kommen, ich bin absolut bereit. Von mir gibt es für diesen grandiosen Auftakt verdiente 5 von 5 Sternen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.