[REZENSION] ZU “OUTLIERS 3 – GEFÄHRLICHE BESTIMMUNG. DIE ENTSCHEIDUNG” VON KIMBERLY MCCREIGHT

[REZENSION] ZU “OUTLIERS 3 – GEFÄHRLICHE BESTIMMUNG. DIE ENTSCHEIDUNG” VON KIMBERLY MCCREIGHT

Outliers 3 – Gefährliche Bestimmung. Die Entscheidung

Werbung
Rezensionsexemplar
Verlag: Goldmann
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 18.02.2019
Seiten: 352
Print: 13,00 €
Ebook: 9,99 €
Reihe: ja / Band 3 der Trilogie
ISBN: 978-3442205660


Inhalt

Die sensible Wylie kann der Internierungsanstalt, in der Mädchen wie sie wegen ihrer besonderen Fähigkeit festgehalten werden, entkommen. Sosehr sie auch die dramatischen Ereignisse vergessen will – sie wird erst wirklich in Sicherheit sein, wenn sie herausgefunden hat, wer sie jagt und warum. Mit ihrem Freund Jasper begibt sich Wylie auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit. Dabei wird sie vor eine harte Entscheidung gestellt: Ihre Bestimmung könnte den Tod bedeuten – doch sie ist auch der Schlüssel zur Rettung. Nur Wylie kann die anderen Mädchen vor einem schrecklichen Schicksal bewahren …

 


Meine Meinung

Nachdem schon der erste Band dieser Reihe eine riesige Überraschung im positiven Sinne war, habe ich mich total auf das Finale gefreut.

Wie erwartet, ist die gesamte Reihe wirklich absolut genial! Alles ist perfekt durchdacht, es gibt mehrere verschiedene Handlungsstränge, die irgendwann zusammentreffen. Es gab wieder mal so viele Überraschungen, Wendungen, mit denen ich nie gerechnet hätte und Spannung pur. Das gilt sowieso für die gesamte Reihe. Beim Lesen ist das wie Adrenalin pur, es geht Schlag auf Schlag, richtig viel Action, genauso wie ich es mag, man kann das Buch nicht aus der Hand legen. 

Die Charaktere, allen vorweg Wylie, haben eine tolle Entwicklung vollzogen und ich bin auch etwas traurig, dass es nun vorbei ist. Wylie hatte es mir am Anfang teilweise etwas schwer gemacht, aber sie ist mir so ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr mit gefiebert und gelitten. Mein absoluter Liebling von Anfang bis Ende war aber Jasper, das hat sich auch dieses Mal nicht geändert. Obwohl er mit so vielen Dämonen zu kämpfen hat, bin ich ihm absolut verfallen. Er war mal nicht der typische selbstbewusste, starke Bad Boy, sondern einfach ein Typ, der es selbst nicht immer leicht hatte und das kam auch absolut authentisch rüber. Ich bin mit dem Ende mehr als zufrieden, es hat sich nicht alles perfekt zum Guten gewendet, aber genau das macht es so perfekt und realistisch. Ich musste mir die ein oder andere Träne verdrücken und bin einfach nur begeistert über die gesamte Entwicklung.


Fazit

Outliers 3 ist ein absolut gelungenes Finale für eine Reihe, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Für mich zählt Band 1 nach wie vor zu der Überraschung 2018. Auch die Fortsetzungen konnten locker mithalten und ich war beim Lesen wie unter Strom, weil es durchwegs so spannend war. Auch diesen dritten Teil habe ich in einem Stück gelesen, obwohl ich gar nicht wirklich wollte, dass es so schnell endet, aber es ging einfach nicht anders. Die Autorin hat mich so an der Nase herum geführt, mich immer wieder überrascht, geschockt und glatt überwältigt. Ich liebe diese Reihe und kann sie nur jedem ans Herz legen. Absolute Empfehlung mit 5 von 5 Sternen.

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.