[REZENSION] ZU “ONE TRUE QUEEN 1 – VON STERNEN GEKRÖNT” VON JENNIFER BENKAU

[REZENSION] ZU “ONE TRUE QUEEN 1 – VON STERNEN GEKRÖNT” VON JENNIFER BENKAU

One true Queen

Werbung
Rezensionsexemplar
Verlag: Ravensburger
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsdatum: 31.08.2019
Seiten: 512
Print: 18,99 €
Ebook: 6,99 €
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3473401796


Inhalt

Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts.
Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

© Cover/Inhalt: Ravensburger Verlag


Meine Meinung

Das Cover ist ein absoluter Blickfang, wunderschön und dadurch bin ich sofort auf das Buch aufmerksam geworden.

Die Geschichte beginnt in unserer Welt und wir lernen zunächst Mailin und ihre Familie näher kennen. Die Prota war mir auch auf Anhieb sympathisch. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die für das kämpft, was ihr wichtig ist und ich habe direkt mit ihr mitgefiebert.

Das Königreich Lyaskye ist wirklich genial beschrieben. Wir haben hier ein grandioses Setting mit tollen Wesen, Gefahren, unterschiedliche facettenreiche Charaktere und mit “Peter” den perfekten Typen zum Anschmachten. Warum ich seinen Namen in Anführungsstriche gesetzt habe, müsst ihr selbst herausfinden. :-)

Was mir an dieser Geschichte besonders gut gefallen hat, ist der Humor, der wirklich immer wieder durchkommt. Ob in Dialogen oder einfach die Gedankenwelt von Mailin, ich fand ihn herrlich und musste sehr oft lachen.

Mir hat die komplette Idee dieser Story gefallen, die Umsetzung, die ganzen Situationen, die mit eingebaut wurden. Es gibt nur einen winzigen Kritikpunkt! Im Mittelteil ist mir die Spannung etwas abhanden gekommen. Aber das legt sich schnell wieder und dann ist wirklich viel Action geboten, mit tollen Überraschungen und Herzschmerz. Ein paar Wendungen waren dabei, mit denen hätte ich so nicht gerechnet. Trotzdem war auch einiges vorhanden, das ich vorhersehen konnte.


Fazit

Mit One true Queen ist der Autorin ein toller Fantasy-Auftakt gelungen, der mich von Anfang bis Ende super unterhalten hat. Der Schreibstil ist herrlich humorvoll, die Charaktere zum Verlieben und das Setting absolut grandios beschrieben. Einzig eine kleine Flaute im Mittelteil hat die Spannung kurzzeitig etwas rausgenommen und manches konnte ich schnell durchschauen. Aber ansonsten finde ich diese Geschichte wirklich rundum gelungen und die ein oder andere Überraschung ist sicherlich vorhanden. Das Ende ist wirklich fies und hat mir dann doch noch fast die Tränen in die Augen getrieben, aber umso mehr freue ich mich jetzt schon auf das Frühjahr 2020, wenn es weitergeht. Klare Empfehlung, 4 Sterne.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.