[REZENSION] ZU “KRISTALLBLAU – MAGISCHES BLUT” VON AMY EWING

[REZENSION] ZU “KRISTALLBLAU – MAGISCHES BLUT” VON AMY EWING

Kristallblau

Werbung
Presseexemplar
Verlag: Dragonfly
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 19.08.2019
Seiten: 400
Print: 18,00 €
Ebook: 13,99 €
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3748800019


Inhalt

»Unser Blut ist magisch. Wir sind die Cerulean.« Diese Sätze hat Sera schon so oft gehört, aber ihre Fragen über die Vergangenheit beantwortet niemand. Sera spürt, dass die Hohepriesterin wie auch ihre Mütter ein Geheimnis hüten. Als sie ausgewählt wird, ihre Welt zu retten, und sich dafür opfern soll, fügt sich Sera dennoch in ihr Schicksal. Doch weder stirbt sie, noch kann sie zunächst ihre Aufgabe erfüllen. Stattdessen muss Sera in einer völlig anderen Welt einen Kampf um Leben und Tod führen.

© Cover/Inhalt: Dragonfly Verlag / Harper Collins


Meine Meinung

Diese Cover ist eine wahre Augenweide und wie so oft hat es mich sofort in seinen Bann gezogen. Auch wenn es nicht der Ausschlag ist, ob ich was lese, so werde ich nun mal am ehesten auf ein Buch aufmerksam, sobald mich das Cover anspricht. Die Autorin kenne ich außerdem schon von ihrer Juwel-Reihe, die zu meinen dystopischen Highlights zählt, daher war es klar, dass ich ihr neuestes Werk ebenso lesen muss.

Der Einstieg fiel mir sehr leicht. Sera und ihre Mütter waren mir auf Anhieb sympathisch und schon nach ein paar Seiten war für mich klar, dass dies eine besondere Geschichte ist, und ich noch nichts Vergleichbares gelesen habe.

Wir haben hier eine wundervolle Magie, mit der Himmelstadt ein absolut geniales Setting und dies in Verbindung mit dem malerischen Schreibstil hat einen wahren Lesegenuss ergeben. Beim Lesen habe ich mich nicht selten in den tollen Beschreibungen der Autorin verloren und bin komplett in dieser Geschichte aufgegangen.

Das Buch spielt abwechselnd in der Himmelsstadt der Cerulean und auf der Erde, aus verschiedenen Perspektiven. So hat man die besten Einblicke bekommen, es ist alles super durchdacht und stimmig und ich mag es allgemein sehr, verschiedene Gefühlswelten kennenzulernen. Auch andere Figuren sind mir total ans Herz gewachsen wie Agnes und Leo, die auf jeden Fall beide eine interessante Entwicklung durchlaufen, ob positiv oder negativ müsst ihr selbst herausfinden.

Es gibt keine großen Twists in dieser Geschichte, obwohl Machtspielchen, Verrat und Grausamkeiten an der Tagesordnung stehen. Gerade in Bezug auf die Himmelstadt konnte ich nicht alles vorhersehen und es sind hier auch genügend Fragen offen, um die Neugier auf die Fortsetzung zu schüren. Die fehlenden Überraschungen haben mich aber nicht im Geringsten gestört, denn dafür ist so perfekt aufeinander abgestimmt, und die Emotionen kamen zu hundert Prozent bei mir an.


Fazit

Kristallblau ist ein magischer Auftakt der besonderen Art. Ich habe schnell gemerkt, dass wir hier eine bildhafte und einzigartige Geschichte haben, die mich sehr berühren wird und ich sollte recht behalten. Von Anfang bis Ende war es ein wahrer Lesegenuß mit tollen Charakteren, Wesen zum Liebgewinnen und einem wundervollen Schreibstil, der einem die Vorstellung dieser Welt einfach gemacht hat. Ich freue mich riesig auf die Fortsetzung, klare 5 Sterne.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.