[Rezension] zu „Königsblau“ von Julia Zieschang

[Rezension] zu „Königsblau“ von Julia Zieschang

Werbung
Rezensionsexemplar
Verlag: Dark Diamonds
Genre: Fantasy / Märchenadaption
Erscheinungsdatum: 25.08.2017
Seiten: 325
Ebook: 4,99 €
Reihe: nein
ISBN: 978-3-646-30052-9

Inhalt

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt…

Ein dunkler Fluch, ein verwunschenes Schloss und ein magischer Schlüssel. Diese Märchenadaption verführt und begeistert. Düster-romantisch erzählt Julia Zieschang von der Anziehung des Verbotenen und der Kraft der Liebe. Ihr fantastischer Roman gewährt uns einen ganz neuen Blick auf die sagenumwobene Geschichte des »König Blaubart«.

Inhalt/Cover: Dark Diamons / Carslen Verlag

Meine Meinung

Einige begeisterte Stimmen haben mich sehr neugierig auf diese Geschichte gemacht. Das Cover gefällt mir sehr gut und der düstere, bläuliche Farbverlauf passt auch super zum Inhalt.
Durch den angenehmen, leichten Schreibstil konnte ich schnell und einfach in die Geschichte eintauchen. Bluebeard hatte mich anfangs erst einmal fasziniert, aber schnell war klar, dass er in der Tat genauso grausam wie faszinierend ist. Rosalies Angst konnte ich gut nachvollziehen und es fiel mir leicht mich in ihre Situation hinein zu fühlen und mit ihr mitzuleiden. Gleichzeitig wird die Story von Claire erzählt und ich fand es sehr gelungen, wie diese beiden Schicksale kombiniert wurden. Auch zum Anschmachten war einiges geboten, mit Ric und Will, wobei ich zugeben muss, dass es mir Ric ganz besonders angetan hat.
Obwohl es zu keiner Zeit langweilig wurde, hatte ich stellenweise das Gefühl, dass die Erzählung um Bluebeard und seine neue Braut etwas zu kurz geraten ist. Eigentlich wurde nichts ausgelassen und auch alle Fragen wurden beantwortet, etc. Aber ich persönlich hätte mir noch ein bisschen mehr zum Leben auf der Burg gewünscht. Die Story um Claire, Ric und die kleinen Elfen, die mir absolut ans Herz gewachsen sind, war zwar auch ganz wundervoll, aber trotzdem insgesamt einen Tick umfangreicher.
Es gibt insgesamt viele tolle Elemente, die hier vereint wurden, vieles ist vorhersehbar, einiges aber auch überraschend und manches sehr herzergreifend. Am Ende konnte ich die Tränen nicht mehr zurückhalten und habe mit den Figuren richtig mitgefühlt.
Fazit: Königsblau ist eine düstere Märchenadaption, die tolle Charaktere und viel wundervolle magische Elemente vereint. Auch wenn ich mir zu Bluebeard und dem Leben auf seiner Burg vielleicht noch die eine oder andere (Side-)Story mehr gewünscht hätte, so kann ich doch insgesamt sagen, dass diese Geschichte auf jeden Fall lesenswert ist. Spannung war durchwegs vorhanden, die Gefühle sind angekommen und auch die Stimmung wurde gut vermittelt. Für Märchen-Fans auf jeden Fall klar zu empfehlen!

Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.