[REZENSION] ZU “KOMA” VON KATI WINTER

[REZENSION] ZU “KOMA” VON KATI WINTER


Werbung
Rezensionsexemplar
Verlag: Redrum
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum:
Seiten: 90
Print: 9,99
Ebook: 2,99
Reihe: nein
ISBN: 978-3959575935

Inhalt
Maria ist die glücklichste Frau der Welt. Sie heiratet ihren Märchenprinzen in einem Prinzessinnenkleid. Glocken läuten … Doch dann erwacht sie in einem Albtraum. Dreizehn Monate lag Maria im Koma. Ihr Ehemann hasst sie. Ihr Arzt vergewaltigt sie auf brutalste Weise. Plötzlich ist da eine fremde Frau. Ein Baby schreit! Was ist Realität, was Wahnsinn? Mom weiß die Antwort!

© Cover/Inhalt: Redrum

Meine Meinung
Aus diesem Verlag hab ich ja nun schon ein paar Bücher gelesen, und man ist damit immer wieder gut beraten. Koma hat mich sofort angesprochen, es klang extrem, aber auch spannend.

Man kann klar sagen, der Klappentext hält, was er verspricht. Für zarte Gemüter ist diese Geschichte sicher nichts, aber das sollte auch jedem vorher schon klar sein, dass hier kein Blatt vor den Mund genommen wird und Gewaltszenen sehr detailliert und grausam beschrieben werden. Ich war auch wirklich gespannt, was in Wahrheit dahinter steckt, ich hatte zwar schon meine Vermutungen, wurde jetzt auch nicht groß überrascht, die Umsetzung fand ich aber trotzdem gelungen.

Das einzige, was man bemängeln könnte, ist, dass ich gerne noch viel mehr davon gelesen hätte. Diese 90 Seiten hatte ich durch wie nichts und es hätte ruhig noch weitergehen können. Interessant fand ich auch, dass man sich beim Lesen immer wieder fragt, auf welcher Seite man steht, die Autorin hat das raffiniert dargestellt.

Fazit
Koma ist ein perfekter kurzweiliger Lesespaß für die Hardcore-Fans unter uns. Man wird direkt ins Geschehen geworfen, ist sofort mittendrin und sollte auf keinen Fall zimperlich sein. Die Autorin hat alles sehr ausführlich beschrieben, man konnte selbst die Verzweiflung spüren. Schade, dass dieses Buch so dünn ist, denn von Kati Winter will ich auf jeden Fall in dieser Richtung noch mehr lesen und deswegen gibt es von mir auch ein absolutes Daumen hoch und verdiente 5 von 5 Sternen.

Loading Likes...

2 Gedanken zu „[REZENSION] ZU “KOMA” VON KATI WINTER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.