[REZENSION] ZU “HERR DER DIEBE” VON CORNELIA FUNKE

[REZENSION] ZU “HERR DER DIEBE” VON CORNELIA FUNKE


Rezensionsexemplar
Verlag: Dressler
Genre: Kinderbuch
Erscheinungsdatum: 24.09.2018 (Jubiläumsausgabe)
Seiten: 400
Print: 15,00€
Ebook: 9,99 €
Reihe: nein
ISBN: 978-3791500836

Inhalt
Das erfolgreichste Kinderbuch von Cornelia Funke.
Nach dem Tod ihrer Mutter sollen die Brüder Prosper und Bo getrennt werden. Kurzentschlossen hauen sie ab nach Venedig, der geheimnisvollen Stadt, von der ihre Mutter ihnen immer erzählt hat. Sie schließen sich einer Kinderbande an, deren Anführer der „Herr der Diebe“ genannt wird. Er hält die Bande mit dem Verkauf ihres Raubguts über Wasser. Eines Tages entdecken die Kinder ein Geheimnis, das alles verändert. Und ein uralter Wunsch der Menschheit könnte sich erfüllen.

©Dressler

Meine Meinung
Dieses Buch stand schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste. Bisher kannte ich nur die Verfilmung, aber die Geschichte hat mir total gut gefallen und ich wollte es sofort unbedingt mal lesen. Diese tolle Auflage war da natürlich perfekt, um endlich auch mal etwas von dieser Autorin zu lesen.

Der Schreibstil ist wundervoll. Malerisch, bildhaft, absolut einnehmend und schafft einen sofortigen Bezug zu den Charakteren. Ich habe die Gruppe um Prosper und Bo sofort lieb gewonnen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen, obwohl ich ja die Geschichte an sich schon kannte. Natürlich ist hier noch mal alles viel intensiver und ausführlicher, um Welten besser als in der Verfilmung. Es ist so eine geniale Handlung mit Freundschaft, Zusammenhalt und auch über das Überleben. Als Erwachsene hat es mich auch teilweise sehr zum Nachdenken gebracht und der Verlauf bringt so einige Wendungen, die sehr emotional aber auch irgendwo traurig sind.

Trotzdem hat die Autorin hier eine perfekte Mischung geschaffen. Spannung, Witz, Emotionen und auch ein Hauch Magie haben dieses Buch zu einem einzigartigen Abenteuer gemacht. Der Fantasyanteil kommt erst relativ spät zum Vorschein, ist dafür aber umso genialer.

Fazit
Herr der Diebe ist ein grandioses Kinderbuch für alt und jung, mit vielen Überraschungen, tollen Wendungen und einem ganz wundervollen Fantasyanteil, der sich  zwar erst spät zeigt, mich aber schon in der Verfilmung richtig begeistern konnte. Das Buch ist noch mal um ein Vielfaches besser als der Film, emotionaler, der Bezug zu den Charakteren kommt besser zum Vorschein, es ist spannend und liest sich dank dem grandiosen Schreibstil flüssig und schnell. Das Setting ist natürlich auch gigantisch, Venedig, es wurde alles richtig toll beschrieben, ich hatte das Gefühl, ich wäre selbst dabei und kenne diese Stadt, obwohl ich noch nie dort war. Für mich ein absolutes Must-Read, 5 von 5 Sternen!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.