[REZENSION] ZU “HEARTLESS 2: DAS HERZ DER VERRÄTERIN” VON SARA WOLF

[REZENSION] ZU “HEARTLESS 2: DAS HERZ DER VERRÄTERIN” VON SARA WOLF

Heartless

Werbung
Presseexemplar
Verlag: Ravensburger
Genre: High Fantasy
Erscheinungsdatum: 22.04.2020
Seiten: 512
Print: 18,99
Ebook:  14,99 €
Reihe: ja / Band 2
ISBN: 978-3473401918


Inhalt

Prinz Lucien hätte nie erfahren dürfen, was Zera wirklich ist: eine Herzlose, die ihm wortwörtlich das Herz stehlen sollte. Nun hält der junge Prinz Zera auf Abstand. Doch die Erinnerungen an seine Blicke, seine Berührungen und seine Küsse brennen immer noch auf ihrer Haut. Da macht seine Schwester Zera ein verlockendes Angebot: Wenn sie ein uraltes magisches Monster zähmt, erhält sie ihr Herz zurück – und wird endlich frei sein …

© Cover/Inhalt: Ravensburger


Meine Meinung

Es ist schon eine Weile her, dass ich den ersten Teil gelesen habe. Allerdings hat mich dieser absolut begeistert. Die beiden Cover sind wirklich wunderschön und das zweite wirkt noch edler, zugleich aber auch düsterer, aber im positiven Sinn.

Nach nur wenigen Seiten habe ich mich direkt wieder im Geschehen eingelebt und war wieder sofort gefangen. Zera ist und bleibt eine geniale Prota. Man schwankt oft zwischen Mitleid und Verständnis für ihre Situation und gleichzeitig ist sie trotzdem mit Vorsicht zu genießen. Man findet ihre Entscheidungen vielleicht nicht immer gut, aber ich liebe ihre starke, sarkastische Art. Hier hat die Autorin auch einen tollen Kontrast geschaffen, die gefährliche Herzlose, die nicht auf den Mund gefallen ist.
Auch mit Lucien ist ein starker Charakter gelungen. Obwohl er oft unnahbar wirkt, merkt man doch immer wieder, dass er ein riesengroßes Herz hat. Ich bin seiner Art total verfallen und finde auch diese Anziehungskraft zwischen diesen beiden Figuren sehr gelungen.

Die Handlung ist dieses Mal zum Teil auch etwas skurril, die Mischung im Gesamten hat mir aber gut gefallen. Das große Ganze bleibt im Vordergrund, es ist von allem etwas dabei und emotional gesehen, hat es mich auch erreicht. Dazu kommen noch ein paar neue Charaktere, und ich muss sagen, dass ich Luciens Schwester noch nicht so ganz zuordnen kann. Auch am Ende bin ich mir nicht sicher, wie ich zu ihr stehe, aber sie ist ebenfalls toll und vor allem authentisch gezeichnet. 

Überraschend fand ich auch wieder so einiges, gerade zum Ende hin kommen noch mal ein paar richtig geniale Wendungen um die Ecke, ich freue mich total auf den dritten Band.


Fazit

Heartless 2 ist eine gelungene Fortsetzung mit tollen Figuren und einem tollen Setting. Manche Stränge sind etwas skurril, mir haben sie aber super gefallen und wieder gab es jede Menge Kämpfe, Intrigen, Machtspielchen und auch so einige Überraschungen. Gerade im letzten Drittel hätte ich manches nicht durchschaut und fand es einfach nur grandios durchdacht. Ich liebe die Prota, Zera, sie ist das absolute Gegenteil eines naiven Mäuschens und ich freue mich schon, sie im dritten Teil noch einmal zu erleben. Von mir gibt es eine absolute Empfehlung und 5 Sterne.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.