[Rezension] zu Fire & Frost 1

[Rezension] zu Fire & Frost 1

Verlag: Ravensburger
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 14.02.2018
Seiten: 416
Print: 17,00 €
Ebook: 14,99 €
Reihe: ja, Band 1
ISBN: 978-3473401574
Inhalt
Ruby lebt in ständiger Gefahr, denn sie besitzt die Gabe, mit Feuer zu heilen und zu zerstören. Und Firebloods wie sie werden von der Frostblood-Elite des Königreichs gnadenlos gejagt. Als die königlichen Soldaten Ruby aufspüren, wird sie ausgerechnet von dem jungen Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Ruby weiß, dass sie einem Frostblood nicht vertrauen sollte, doch jede Berührung zwischen ihnen knistert wie eine Flamme im Schneesturm. Sie ahnt nicht, welch dunkles Geheimnis sich hinter seiner eisigen Fassade verbirgt …

Text/Cover: Ravensburger Verlag

 

Meine Meinung
Allein das wunderschöne Cover ist mir sofort ins Auge gestochen. Der Klappentext hat das Ganze dann abgerundet und ich wollte es unbedingt lesen.
Man kommt sehr leicht in der Geschichte an. Ruby war mir auf Anhieb sympathisch und ich konnte gleich mit ihr mitfühlen und mit bangen. Es ist von Beginn an eine gewisse Spannung da, die sich durch die Geschichte zieht. Es gibt zwar immer wieder auch Verschnaufpausen, aber langweilig war mir zu keinem Zeitpunkt.
Allgemein sind die Charaktere sehr authentisch ausgearbeitet und gerade Arcus und ein paar der Mönche sind mir noch sehr ans Herz gewachsen. Im ersten Drittel dachte ich noch, ich könnte den weiteren Verlauf zum größten Teil durchschauen, aber falsch gedacht. Die Autorin baut viele überraschende Wendungen ein, die mich in Atem gehalten haben. Es gibt jede Menge Kämpfe, Magie und dazu die perfekte Mischung aus knisternder Romanze.
Fazit
Fire & Frost ist ein gelungener und magischer Auftakt, der Lust auf mehr Macht. Besonders die Mischung aus Kampf, Magie und Liebe hat mir hier super gefallen und der einnehmende, bildhafte Schreibstil hat dies noch unterstützt. Es gibt jede Menge tolle Figuren, ich habe mit Ruby mitgezittert und gekämpft, fühlte mich verbunden und bin komplett ins Geschehen eingetaucht. Zum Glück gibt es keinen fiesen Cliffhanger, aber trotzdem freue ich mich riesig auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie es weitergeht.
Von mir gibt es für dieses Buch eine absolute Empfehlung.
Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.