[REZENSION] ZU “FEUER IM SCHATTEN 1 – DAS GEHEIMNIS DER SCHWINGEN” VON AURELIA L. NIGHT

[REZENSION] ZU “FEUER IM SCHATTEN 1 – DAS GEHEIMNIS DER SCHWINGEN” VON AURELIA L. NIGHT

Feuer im Schatten

Werbung
Presseexemplar
Verlag: Impress / Carlsen
Genre: High Fantasy
Erscheinungsdatum: 12.11.2020 (Ebook, Print kommt am 21.12.2020)
Seiten: 425
Print: € 12,99 €
Ebook:  4,99 €
Reihe: ja / Band 1
ISBN: 978-3551303196


Inhalt

Als Mitglied der Königsfamilie bewahrt Sascha schon seit Kindertagen das wohl bestgehütete Geheimnis im Königreich der Schattendrachen. Doch die Wahrheit droht ans Licht zu kommen. Um den Machtanspruch der Familie zu sichern, ruft der König einen Wettbewerb aus, bei dem sich die Thronfolger der Drachenreiche als würdig erweisen sollen. Ein Druck, dem Sascha kaum standhalten kann. Der Drang, alldem zu entfliehen, wächst. Aber der Prinz der Lichtdrachen kommt Sascha in die Quere. Obwohl Colins himmelblaue Drachenaugen jeden in den Bann ziehen, darf er niemals von Saschas wahrer Identität erfahren …

© Cover/Inhalt: Impress / Carlsen Verlag


Meine Meinung

Das Cover ist wirklich grandios, perfekt für den Inhalt und ich hab mich riesig auf das neue Buch dieser Autorin gefreut.

Mir fiel der Einstieg auch absolut leicht. Sascha war mir sofort sympathisch, ich konnte sofort mit ihr mitfühlen und habe ihren inneren Kampf absolut verstanden. Auch Rogan mochte ich total, er ist loyal und man kann sich zu hundert Prozent auf ihn verlassen. Mein Favorit in dieser Geschichte war aber auf jeden Fall Collin. Ab dem ersten Moment hat er mich neugierig gemacht und ich wusste sofort, dass mehr dahinter steckt, als man zunächst meinen könnte.

Obwohl viele tolle, vielfältige Charaktere auftauchen, hat mir am Ende trotzdem der letzte Funke gefehlt. Es gab ein paar Momente, da sind die Emotionen nicht vollständig bei mir angekommen. Ich bin eigentlich sehr nah am Wasser gebaut und kann mich in die Geschichten immer voll und ganz hineinsteigern, doch hier ist mir das manchmal noch nicht ganz gelungen. Stellenweise hat mir das Knistern gefehlt, auch die starke Verbundenheit, was vielleicht zum Teil auch daran lag, dass mich Sascha stellenweise etwas genervt hat. Mit fortschreitender Handlung hat sich das aber wieder gelegt und irgendwie konnte ich sie auch verstehen. Trotz der kleinen Kritik hat mir die Handlung an sich super gut gefallen, ich meine Drachen sind schon ein großer Pluspunkt und dann auch noch auf diese Art und Weise, das war mal etwas anders und total gelungen umgesetzt. Gerade zum Ende hin intensiviert sich alles, da konnte ich auch endlich so mitfiebern, wie ich es mir gewünscht habe, sodass ich mir gut vorstellen kann, dass in der Fortsetzung dieser letzte kleine fehlende Funke auch überspringen wird.

Die Story an sich bietet natürlich auch ein tolles Setting, allerdings hätte sie an manchen Stellen im Mittelteil etwas mehr Spannung vertragen können. Kämpfe und Intrigen gab es zwar, mir war es teilweise aber etwas zu ruhig. Aber auch hier bin ich im letzten Drittel voll auf meine Kosten gekommen. Da gab es dann auch ein paar Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte und ich bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird, denn der Schluss ist schon ziemlich fies.


Fazit

Feuer im Schatten hat mich durchwegs super unterhalten. Im Großen und Ganzen bietet die Geschichte alles, was ich mir von guter High Fantasy wünsche, wenn es mich auch auf emotionaler komplett abgeholt hätte. Hier ist der letzte Funke noch nicht ganz übergesprungen, aber das kann in der Fortsetzung noch kommen, denn eine Steigerung war vorhanden. Gerade das letzte Drittel hatte alles zu bieten, was ich mir erhofft habe. Die Grundidee an sich finde ich schon richtig genial, ich liebe Drachen, und diese Mischung hier in dieser Story fand ich in der Hinsicht grandios.  Wenn dann im zweiten Band noch ein Tick noch die kleine Steigerung auf zwischenmenschlicher Ebene dazukommt und die Spannung konstant gehalten wird, dann wird es auch die volle Punktezahl geben. Für Band 1 vergebe ich erst einmal 4 Sterne, aber natürlich mit absoluter Leseempfehlung!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.