[REZENSION] ZU “DOPPELPACK” VON MOE TERATOS

[REZENSION] ZU “DOPPELPACK” VON MOE TERATOS


Werbung
Rezensionsexemplar
Verlag: Redrum
Genre: Thriller
Seiten: 317
Erscheinungsdatum: 16.10.2018
Print: 14,99 €
Ebook: 4,99 €
Reihe:  nein
ISBN: 978-3959578097

Inhalt
Eine Stadt, in der ein Serienkiller wütet, ist gestraft genug, doch in Duisburg und Umgebung treiben sich sogar zwei derart ruchlose Mörder herum. Keine Frau wähnt sich mehr sicher. Während der eine seinen Opfern in entlegenen Waldstücken auflauert, greift der andere auf offener Straße zu und hält seine Opfer über einen längeren Zeitraum in seinem Keller gefangen.Auch die zwölfjährige Dunja gerät in die Fänge einer dieser Bestien. Tom, ein absolut wahnsinniger, im Wald hausender Irrer, erwählt sie als seine Gespielin, die ihm bei seinen grausamen Taten zur Seite stehen soll.Wer kann die beiden aufhalten und wird es Dunja gelingen, sich ihrem von Tom gewählten Schicksal zu entziehen?

© Cover/Inhalt: Redrum Books

Meine Meinung
Ich kannte schon ein paar Bücher dieser Autorin und ich mag ihren Schreibstil sehr gerne. Auch dieses Buch hat mich sofort angesprochen und ich war gespannt, was mich erwarten würde.

Dieses Buch erzählt die Geschichte von zwei unterschiedlichen Tätern, die sich in ihrer Vorgehensweise voneinander unterscheiden und doch etwas gemeinsam haben. Es handelt sich hier um einen Thriller, der zwar die Grausamkeiten durchblicken lässt, aber die Brutalität zum Großteil nur oberflächlich angeschnitten wird. Es wird in vielen Dingen nicht zu sehr ins Detail gegangen, somit kann es auch ohne Bedenken von jedem gelesen werden, der es nicht zu blutig mag.

Langweilig war es allerdings zu keinem Zeitpunkt. Die Seiten sind verflogen und die Autorin hat es toll rüber gebracht, wie sich hinter dem netten Mann von nebenan mit einem tadellosen anspruchsvollen Beruf ein Monster verbergen kann.
Man kann auch mit den Opfern mitfiebern, bangen und hoffen. Zudem ist nicht bei allen klar, auf welcher Seite diese anzusiedeln sind, da durchaus beide Seiten in einer Person vereint werden.

Fazit
Doppelpack ist ein spannender Thriller, der einen auch mitnimmt, ohne zu brutal oder blutig zu sein. Die Geschichte dreht sich um zwei Täter, wobei einer der nette Nachbar ist, dem keiner anmerkt, welche Abgründe sich hinter dem freundlichen Lächeln verbergen. Besonders diese Darstellung fand ich sehr gelungen und erschreckend. Aber auch das Zusammenspiel der beiden einzelnen Storys hat mir gut gefallen und ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.