[REZENSION] ZU “DIE UNIVERSITÄT” VON BENTLEY LITTLE

[REZENSION] ZU “DIE UNIVERSITÄT” VON BENTLEY LITTLE

Werbung
Presseexemplar
Verlag: Buchheim
Genre: Horror
Erscheinungsdatum: 05.11.2019 (Ebook), 29.11.2019 (HC)
Seiten: 488
Print: 22,99 €
Ebook: 5,99 €
Reihe: nein
ISBN: 978-3946330134


Inhalt

Diese Universität erteilt den Studenten eine Lektion …

An der berühmten Universität von Kalifornien hat ein neues Semester begonnen und plötzlich bricht auf dem Campus der pure Wahnsinn aus. Brutale Vergewaltigungen, Folter, Suizid und Morde häufen sich.

Die beiden Studenten Jim und Faith suchen nach einer Erklärung. Bald entdecken sie etwas wirklich Furchterregendes. Offenbar gibt es eine unheimliche Macht, die den Campus zu eigenständigem Leben erweckt. Und das Übel breitet sich aus …

© Cover/Inhalt: Buchheim Verlag


Meine Meinung

Das letzte Buch des Autors konnte mich komplett überzeugen und ich habe mich riesig auf sein neues Werk gefreut. Allein der Klappentext klang genial und vielversprechend.

Nicht umsonst wird dieser Autor als Meister des Makabren bezeichnet. Auch diese Geschichte ist wieder speziell, skurril und anders.

Wie von Little gewohnt, ist die Stimmung von Anfang an düster, beklemmend. Er braucht kein großes Drumherum, sondern lässt uns mitten ins Geschehen eintauchen. Obwohl er die angespannte Atmosphäre super gut transportiert, hat er sich dieses Mal besonders im ersten Drittel zeitweise ein wenig in Ausschweifungen verloren. Von Langeweile kann man jetzt nicht sprechen, denn es sind immer wieder brutale Szenen dabei, die keine leichte Kost sind, genauso wie jede Menge Überraschungen. Trotzdem waren ein paar Passagen dabei, die etwas langatmig angemutet haben. Nichtsdestotrotz fand ich die Geschichte im Ganzen richtig genial.

Man denkt ja immer, was soll da jetzt noch passieren. Doch Bentley Little überrascht immer wieder mit kranken Ideen, die schockieren, ihn aber gleichzeitig so einzigartig machen. Allgemein handeln seine Geschichten meistens um Gut gegen Böse, das typische Grundprinzip, seine Umsetzungen sind allerdings alles andere als 0815.


Fazit

Die Universität ist ein weiteres skurriles, aber auch besonderes Werk von Bentley Little. Er weiß, wie man eine düstere, angespannte Atmosphäre schafft, er versteht es den Leser immer wieder zu schockieren. Seine umgesetzten Ideen sind teilweise sehr grausam, manchmal richtig krank, aber eben auch einfach richtig genial. In der ersten Hälfte hat er sich dieses Mal leider ein wenig in Ausschweifungen verloren, das kenne ich so gar nicht von ihm. Ich empfand es zwar nicht als langweilig, manche Passagen hätten aber gekürzt werden können.
Insgesamt war ich aber absolut gefesselt, habe mitgefiebert, fand es beklemmend und spannend. Von daher kann ich es auf jeden Fall weiterempfehlen und vergebe gute 4 Sterne.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.