[Rezension] zu „Die Schattenkriegerhexe“ von J. T. Sabo

[Rezension] zu „Die Schattenkriegerhexe“ von J. T. Sabo

Verlag: Drachenmond
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 03.11.2015
Seiten: 200
Print: 12,00 €
Ebook: 3,99 €
Reihe: nein
ISBN: 978-3959910330

Inhalt

Was, wenn man zu dem werden muss, was man hasst, um die zu retten, die man liebt? Innerhalb kürzester Zeit fallen mehrere Hexen Vampirangriffen zum Opfer. Die Schattenkriegerhexe Jowna begibt sich auf die Jagd nach den Tätern, dabei macht sie eine erschreckende Entdeckung. Den Vampiren ist es gelungen, aus den Hexen Hybriden zu erschaffen, deren magische Kräfte sich nach der Wandlung um ein Vielfaches verstärken. Jowna erhält unerwartet Hilfe von dem charismatischen Jäger Connlan. Vom ersten Moment an funkt es heftig zwischen ihnen, doch er verbirgt etwas vor ihr. Doch dann entpuppt sich ausgerechnet Connlans Geheimnis als Schlüssel zum Erfolg gegen die übermächtigen Hybriden. Plötzlich steht Jowna vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.

Text/Cover: Drachenmond Verlag

Meine Meinung

Dieses Buch war eines meiner ersten aus diesem Verlag und ich bin froh, dass ich es endlich von meinem SuB befreien konnte!
Wie erwartet, fiel es mir leicht in die Geschichte einzutauchen. Allerdings hat es ein wenig gedauert, bis mich die Handlung fesseln konnte. Dann habe ich es allerdings in einem Rutsch gelesen.
Jowna und Connlan waren mir beide sympathisch, aber das gewisse Etwas für eine nachhaltig im Gedächtnis bleibende Geschichte hat gefehlt. Spannung war da, das war ok, aber ein paar mehr Überraschungen wären toll gewesen! Insgesamt fühlte ich mich aber gut unterhalten und bin auch mit dem Ende sehr zufrieden.
Fazit: Die Schattenkriegerhexe bietet eine tolle Fantasy-Mischung und ich bin ja ein absoluter Fan von Hexen! Der Schreibstil ist einnehmend, die Charaktere sympathisch, auch Spannung war vorhanden und doch, fehlte mir das gewisse Etwas, damit die Geschichte auch nachhaltig im Gedächtnis bleibt! Insgesamt war es aber dennoch unterhaltsam und deswegen gibt es vo n mir gute 3,5 Sterne!
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.