[REZENSION] ZU “DIE LEGENDE VON KOLI – BUCH 1: IN DIE VERBANNUNG” VON M. R. CAREY

[REZENSION] ZU “DIE LEGENDE VON KOLI – BUCH 1: IN DIE VERBANNUNG” VON M. R. CAREY

Die Legende von Koli 1

Werbung
Leseexemplar
Verlag: Festa
Genre: Dystopie / Sci-Fi
Erscheinungsdatum: 27.10.2021
Seiten: 560
HC: 22,99 €
Ebook: 5,99 €
Reihe: ja / Band 1 der Trilogie
ISBN: 978-3865529480


Inhalt

Die Erde, irgendwann weit in der Zukunft …

Hinter den Mauern des kleinen Dorfes Mythen Rood lauern tödliche Wälder, deren mutierte Bäume und Ranken Menschen sofort töten. Und falls sie einen nicht erwischen, wird es einer der hungrigen Kannibalen tun.
Liebeskummer und Wut treiben den jungen Koli zu einer drastischen Tat: Er entwendet verbotene Technologie. Doch anstatt der erhofften Bewunderung seiner Liebsten erwartet ihn ein böses Schicksal: Koli wird von der obersten Familie verstoßen und muss für immer in der Verbannung leben.
Koli hat sein ganzes Leben in Mythen Rood gelebt. Er weiß, die erste Überlebensregel lautet: Man wagt sich nicht über die Mauern hinaus. Was er nicht weiß, ist – was passiert, wenn man keine Wahl hat?

© Festa Verlag


Meine Meinung

Als ich dieses Buch zum ersten Mal in der Vorschau des Festa Verlages gesehen habe, war ich sofort von dem tolle Cover gefesselt. Da mich auch der Klappentext überzeugen konnte, musste ich dieses Buch einfach lesen.

Der Einstieg war dann doch etwas holpriger als erwartet. Nach nur wenigen Seiten war mir klar, dass der Schreibstil sehr speziell ist. Die Geschichte wird aus Sicht von Koli erzählt, dem Prota, dabei ist die Sprache sehr einfach, teils umgangssprachlich gehalten. Wie ich dann auch mitbekommen habe, ist das wohl Absicht und vom Autor so gewollt, doch es war schon gewöhnungsbedürftig.

Mir fiel es oft schwer, der Story zu folgen, meine Gedanken sind manchmal viel zu leicht abgeschweift und ich fand es anfangs zweitweise anstrengend. Die Geschichte spielt weit in der Zukunft und die Sprache hat sich dadurch gewandelt, so der Hintergrund lt. Autor, doch mich hat es manchmal ins Stocken gebracht. Trotzdem wollte ich nicht so schnell aufgeben und der Geschichte eine Chance einräumen, denn die geschaffene Welt an sich fand ich interessant, mir gefielen die vielen verschiedenen Elemente und die Ideen dahinter.

Im weiteren Verlauf habe ich mich dann auch an den Schreibstil gewöhnt und fand die Geschichte auch toll durchdacht. Allerdings wurde ich einfach mit den Figuren nicht warm, es gelang mir nicht mit ihnen zu fühlen, dadurch konnte ich  nicht richtig eintauchen und am Ende fehlt mir das Interesse an den Fortsetzungen.


Fazit

Die Legende von Koli bietet auf jeden Fall eine faszinierende Zukunftswelt mit genialen Elementen, tollen Ideen und vielen Überraschungen. Wenn man sich erst mal an den speziellen Schreibstil gewöhnt hat, kann man auf jeden Fall eine spannende Geschichte erwarten. Leider fand ich persönlich keinen Zugang zu den Charakteren, wodurch eine Verbindung zur Handlung auf emotionaler Ebene nicht möglich war. Es war interessant, es war gut durchdacht, aber für mehr fehlt mir einfach die Tiefe. Daher gibts von mir leider nur 3 Sterne. 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.