[REZENSION] ZU “DARK PALACE 3 – FÜR WEN WIRST DU KÄMPFEN” VON VIC JAMES

[REZENSION] ZU “DARK PALACE 3 – FÜR WEN WIRST DU KÄMPFEN” VON VIC JAMES

Dark Palace 3 – Für wen wirst du kämpfen

Werbung
Presseexemplar
Verlag: Fischer
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 27.11.2019
Seiten: 496
Print: 18,99 €
Ebook: 16,99 €
Reihe: ja / Band 3 der Trilogie
ISBN: 978-3841440129


Inhalt

Der magische Adel regiert England, und das Volk muss ihm dienen. Aber nun schlägt die Rebellion im Herzen des Landes zu. Abi Hadley konnte dank eines unerwarteten Verbündeten der öffentlichen Hinrichtung entkommen. Ihr Bruder Luke ist auf der Flucht mit Silyen Jardine, dem Undurchsichtigsten der Aristokraten. Während politische Konflikte eskalieren, muss jeder von ihnen entscheiden, wie weit er für seine Überzeugungen gehen will.
Ein Symbol der Regierung geht in Flammen auf. Türen zwischen Welten öffnen sich – und schließen sich für immer. Doch der Kampf in den menschlichen Herzen wird der härteste von allen sein.

© Cover/Inhalt: Fischer Verlag


Meine Meinung

Was habe ich mich auf dieses Finale gefreut. Die Reihe ist ein absolutes Highlight, da hatte ich auf jeden Fall hohe Erwartungen an den dritten Teil. Die Cover sehen alle wunderschön aus, das vom dritten Band dazu noch schön düster, zusammen sind sie ein echter Hingucker.

Der Einstieg war dieses Mal etwas holprig. Ich habe ein wenig gebraucht, bis ich wieder in der Geschichte ankam. Dann gab es allerdings kein Halten mehr.

Gerade wenn aus der Sicht von Silyen geschrieben wurde, war meine Euphorie am größten. Mit ihm hat die Autorin einen ganz speziellen, besonderen Charakter geschaffen, bei dem man zwar nie genau weiß, woran man ist, aber ich feiere ihn einfach nur. Er ist so skurril, lebt irgendwie in seiner ganz eigenen Welt, manchmal sind seine Ansichten ein bisschen krank, für mich ist es eine der interessantesten Figuren, von denen ich jemals in einem Buch gelesen habe. Er sorgt vor allem auch in diesem Teil für einige Überraschungen, die mich manchmal sprachlos gemacht haben. Wobei ich gestehen muss, dass ich gerade in der ersten Hälfte des Buches die unterschiedlichen Stränge nicht alle zusammenbringen konnte. Lange habe ich mich gefragt, wo die Autorin mit Silyen eigentlich hin möchte. Alles, was ich dazu noch sage: Lasst euch überraschen. Am Ende passt alles perfekt zusammen. :-)

Die unterschiedlichen Perspektiven sind im Allgemeinen super durchdacht. Im Mittelteil gab es zwar ein paar Längen, aber ich konnte nichts wirklich vorhersehen und es gab jede Menge Überraschungen. Auch die Brutalität, die zwischendurch vorkommt, ist oft mit Wendungen verbunden, die mich einfach umgehauen haben.

Die Spannung, die der Mittelteil eingebüßt hat, kam auf den letzten 100 Seiten in geballter Ladung. Hier ging es wirklich schlag auf schlag und ich habe es als absolut genial, grandios, mind-blowing empfunden. Meine Begeisterung hatte wirklich keine Grenzen im Hinblick darauf, wie alles zusammengelaufen ist. Es gab zwar einen Moment, in dem ich nicht wusste, ob ich die Autorin dafür hassen soll oder nicht, dann aber musste ich sie für ihre Genialität einfach feiern.


Fazit

Dark Palace 3 ist im Gesamten ein absolut würdiges Finale. Der Anfang war etwas holprig, schlug dann in Begeisterung um, um im Mittelteil mit ein paar Längen an Spannung einzubüßen, bevor es einen dann im letzten Drittel komplett von den Füßen reißt. Die Charaktere, die Entwicklung selbiger, die brutale Vorgehensweise einiger Figuren, die düstere Stimmung macht diese Dystopie zu einem Leseerlebnis der Extraklasse. Doch einen großen Anteil an der Tatsache, dass ich diese Reihe als absolutes Highlight betrachte, hat für mich Silyen, ein Charakter, der mir sicher nie wieder aus dem Kopf gehen wird. Ich kann die Bücher nur feiern, 5 Sterne.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.