[REZENSION] ZU “CONSTELLATION – IN FERNE WELTEN” VON CLAUDIA GRAY

[REZENSION] ZU “CONSTELLATION – IN FERNE WELTEN” VON CLAUDIA GRAY

Rezensionsexemplar
Verlag: cbj
Genre: Sci-Fi / Dystopie
Erscheinungsdatum: 03.09.2018
Seiten: 464
Print: 18,00 €
Ebook: 11,99 €
Reihe: ja / Band 2
ISBN: 978-3570165348

Inhalt
Einst wollten sie sich töten. Jetzt wollen sie füreinander sterben.

Noemi ist ohne Abel auf ihren Planeten zurückgekehrt. Er, der so viel mehr ist als nur eine künstliche Intelligenz, soll ein freies Leben führen. Am anderen Ende des Weltraums wagt Abel kaum zu träumen, Noemi wiederzusehen. Doch das geschieht schneller als vermutet. Abels Schöpfer Burton Mansfield hat ihn aufgespürt und schickt ihm eine Botschaft: Noemi befindet sich in seiner Gewalt, und Abel hat vierundzwanzig Stunden, nach London zu kommen, sonst stirbt Noemi. Um seine große Liebe zu retten, folgt Abel dem Ruf seines skrupellosen Schöpfers. Doch dessen Tochter hat einen noch perfideren Plan …

© cbj

Meine Meinung
Der erste Teil hat mich absolut positiv überrascht und ich war mehr als gespannt auf die Fortsetzung. Die beiden Cover gefallen mir richtig gut, allerdings passt der Buchrücken nicht so ganz zu Teil 1, was aber natürlich keine Auswirkung auf diese Bewertung hat.

Obwohl es ja doch schon eine Zeit her ist, dass ich Band 1 gelesen habe, konnte ich sehr schnell wieder in die Geschichte eintauchen. Die Autorin macht es einem aber auch leicht, in dem sie ganz geschickt immer wieder kleine Rückblicke einbaut. Sie hat einen tollen einnehmenden und bildhaften Schreibstil, sodass auch die Sci-Fi-Elemente nicht zu trocken rüberkommen und man auch alles versteht. Noemi und Abel sind mir ja beide total ans Herz gewachsen, genauso wie viele Nebencharaktere. Allerdings hat mir dieses Mal der emotionale Bezug, der mich in Band 1 so positiv überrascht hatte, dieses Mal etwas gefehlt. Ich habe mit ihnen mitgefiebert, gelitten und gehofft, aber trotzdem war es auf zwischenmenschlicher Basis etwas zu wenig, was rüberkam.

Was Spannung angeht, kann ich allerdings nicht meckern, die war durchwegs vorhanden. Es gibt jede Menge Action, heikle Momente, die einen den Atem anhalten lassen und auch Momente, in denen man sich für die Personen freut. Außerdem musste ich auch wieder ganz oft schmunzeln, Abel ist einfach so herrlich nüchtern und taktlos und Claudia Gray vermittelt das perfekt. Am Ende gibts noch mal einen richtigen Schockmoment und bis dahin war ich mir nicht ganz sicher, ob es noch einen weiteren Teil geben wird, aber dieser Cliffhanger ist so fies, dass ich am liebsten sofort weitergelesen hätte.

Fazit
Constellation 2 ist eine spannungsgeladene Fortsetzung um Abel und Noemi und ich liebe die beiden einfach. Auch wenn dieses Mal zeitweise die Gefühle etwas auf der Strecke blieben, so habe ich das Buch doch sehr schnell gelesen, und wollte einfach immer wissen, wie es weitergeht. Es gibt Action, Überraschungen, Verrat und Liebe, eine tolle Mischung also. Trotz der kleinen Kritik kann ich 4 Sterne vergeben und diese Reihe auf jeden Fall weiterempfehlen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.