[Rezension] zu „Bitterfrost“ von Jennifer Estep

[Rezension] zu „Bitterfrost“ von Jennifer Estep

Werbung
Rezensionsexemplar
Verlag: Piper
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 02.10.2017
Print: 16,99 €
Ebook: 12,99 €
Seiten: 384
Reihe: ja Band 1, Spin Off zur Mythos Academy
ISBN: 978-3-492-70383-3

Inhalt

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Inhalt/Cover: Piper Verlag

Meine Meinung

Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Ich bin ein riesiger Fan der Mythos Academy, die Reihe zählt zu meinen absoluten Lieblingen. Alleine das Cover passt perfekt und hat mich schon verzaubert.
Schon nach den ersten paar Seiten war ich gefangen. Es fühlte sich an wie nach Hause kommen und die Autorin hat es für mich perfekt geschafft, die Mythos neu aufleben zu lassen, mit einer sympathischen starken Rory Forseti.
Es gibt natürlich sehr viele Parallelen zur den Vorgängern, aber mit neuen wundervollen Charakteren wurde hier eine ebenso faszinierende und einnehmende Atmosphäre geschaffen. Man fühlt sich wohl beim Lesen, die Spannung ist durchwegs vorhanden, man fühlt sich den Personen absolut verbunden und die Gefühle kommen perfekt rüber.
Natürlich ist hier die Grundidee nicht neu und auch große Überraschungen bleiben aus! Man muss aber sagen, es handelt sich um ein Spin-Off und allein der Klappentext gibt absolut wieder, dass dies ganz eindeutig eine neue Mythos-Geschichte ist. Diese Kritik kann ich daher nicht nachvollziehen, denn man weiß vorher ganz genau, worauf man sich einlässt.
Was überraschende Wendungen und die Vorhersehbarkeit betrifft, so stört mich auch dies hier in keiner Weise.
Es gibt unzählige Bücher, gerade im Fantasy-Bereich, die nicht immer mit großen Schockmomenten ankommen. Dieses Buch gehört für mich zu denen, die das absolut nicht nötig haben. Ich liebe einfach den Schreibstil von Jennifer und vergöttere ihr Talent, mich immer wieder zu verzaubern mit ihrer Wortmagie! Ich kann es kaum erwarten, den nächsten Band zu lesen!
Fazit: Mit Bitterfrost ist Jennifer Estep der perfekte Auftakt zum neuen Spin Off der Mythos Academy gelungen! Alle, die etwas Neues erwarten, sollten die Finger davon lassen, denn der Klappentext hält, was er verspricht! Alle Mythos Fans werden dieses Buch lieben und sich geborgen und zu Hause fühlen und mit dem genialen Team um Rory mitfiebern!
Ich habe jede einzelne Seite genossen, der wundervolle Schreibstil hat mich von Anfang an magisch verzaubert und ich freue mich riesig auf die Fortsetzung! Absolutes Must-Read und für mich ganz klare verdiente 5 von 5 Sternen!
HIGHLIGHT

Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.