[MITTWOCHSRUNDE] VERSPÄTETE VORBESTELLUNGEN

[MITTWOCHSRUNDE] VERSPÄTETE VORBESTELLUNGEN

Heute möchte ich euch eine neue Kategorie vorstellen, nämlich die Mittwochsrunde. Ganz so neu ist sie eigentlich nicht, es gab ja schon mal den Think About Thursday, so ähnlich möchte ich das wieder einführen, nur zukünftig eben am Mittwoch und etwas Allgemeiner, also ohne ein klares Schema. Ab und zu finde ich es ganz schön, mal über bestimmte Dinge zu diskutieren, andere Meinungen zu hören, oder auch mal was loszuwerden. Das ist es, was euch in Zukunft in dieser Kategorie erwarten wird. Sie folgt eben keinem bestimmten Muster und ich kann auch nicht versprechen, dass es jeden Mittwoch ein Thema dazu geben wird.

Den Anfang mache ich mit:

Verspätete Vorbestellungen

 

Ist es bei euch auch schon vorgekommen, dass ihr etwas vorbestellt, das gleich bezahlt und dann verzögert es sich immer und immer wieder? Mir ist das schon das ein oder andere mal passiert.
Ein gutes Beispiel sind natürlich Buchvorbestellungen. Die Erscheinung ist z. B. für April angekündigt und dann kommt es erst irgendwann im Sommer. Ich muss zugeben, dass mich das bei Büchern meistens nicht stört, da ich eh einen riesigen SuB habe, und das Buch häufig erst mal liegen würde.
Dazu kommt, dass manche, wie z. B. der Drachenmond Verlag, auch angeben, dass es Verzögerungen geben kann, vor allem bei signierten Exemplaren. Da weiß man dann zumindest vorher schon, dass es nicht sicher ist, wann man es erhalten wird.

Allerdings ist es bei mir auch schon bei anderen Dingen passiert und wenn z. B. ein Geschenk dabei ist, dann kann das schnell auch zu einem nervigen Problem werden. Ich finde es auch grundsätzlich nicht so gut, dass man etwas zwar sofort bezahlen soll, aber mit der Lieferung nimmt man es nicht so genau. Natürlich gibt es berechtigte Gründe, die eine Verzögerung in Folge haben können, aber eben auch nicht immer.

Was mir aber mal passiert ist und ich besonders frech finde, ist, wenn derjenige bei dem man bestellt hat, sich dazu äußert, er habe so viel Stress und man solle keine Emails schreiben, er habe auch noch andere Dinge zu tun.
Ich nenne natürlich keine Namen und das ist auch schon länger her und hatte ausnahmsweise mit Büchern mal nichts zu tun. Aber was ist das bitte für eine Einstellung? Wenn ich etwas verkaufe und von jemandem Geld verlange und erhalte, dann kann ich doch nicht sagen, mache ich, wenn ich zeitlich dazu komme oder irgendwann mal Lust habe? Ich habe für vieles Verständnis, aber es kommt, finde ich, immer auf den Ton bzw. die Art und Weise an, wie jemand sich äußert. Damals habe ich das Ganze storniert und mich anders umgesehen, mir blieb auch nichts anderes übrig, weil es ja ein Geschenk sein sollte, aber seitdem ist mir das irgendwie in Erinnerung geblieben.

Habt ihr mit sowas schon Erfahrungen gemacht? Stört es euch auch bei Büchern, vor allem auch dann, wenn es vorher angekündigt war, dass es evtl. Verzögerungen geben kann?

Bild: Pixabay

Loading Likes...

2 Gedanken zu „[MITTWOCHSRUNDE] VERSPÄTETE VORBESTELLUNGEN

  1. Huhu Marion,

    ich hab da tatsächlich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht weshalb ich nur noch Bücher vorbestelle. Da ist es mir egal wenn die sich mal verschieben oder ich länger darauf warten muss. Wenn ich sie für das längere Warten dann auch noch signiert bekomme, perfekt.
    Auf einer Plattform habe ich aber schon öfters Funkos vorbestellt, was ich jetzt nicht mehr mache. Da habe ich zwar auch auf Rechnung bestellt und musste zahlen, als sie verschickt wurden…6 Wochen später…doch kamen die nie an. Nach ewig vielen E-Mails habe ich dann wenigstens mein Geld bekommen weil komischerweise konnten sie die Sendung nicht verfolgen. Sowas finde ich extrem nervig.
    Deswegen bestelle ich nur noch Bücher vor, da weiß ich, dass sie ankommen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    1. Huhu Kerstin,

      kann ich absolut verstehen. Sowas ist mehr als ärgerlich und wenn man eine Plattform manchmal noch nicht kennt, gleich noch schlimmer, weil man ist ja dann doch irgendwie ansgespannter, wenn man vorher schon bezahlt hat.

      LG, Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.