[LESELAUNEN] KRANKE HAMSTER, ALLTAGSWAHNSINN UND KEIN FEIERTAG

[LESELAUNEN] KRANKE HAMSTER, ALLTAGSWAHNSINN UND KEIN FEIERTAG

Diese Aktion wurde von Trallafittibooks übernommen und ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesestimmung und anderes aus dem Leben der Blogger.

Aktuelles Buch

Im Moment lese ich immer noch 2 Bücher. Einmal “Seelenlicht Chroniken” von Katrin Gindele und gestern habe ich mit Vertrauen & Verrat von Erin Beaty angefangen. Beim zweiten bin ich allerdings noch nicht sehr weit, aber es ist schon  mal ein gutes Zeichen, dass ich es ab der ersten Seite spannend finde. Bei den Seelenlicht Chroniken bin ich zwar fast durch, aber da muss ich mir noch mal ein paar Gedanken machen. Es ist nicht schlecht, vor allem der Schreibstil ist sehr einnehmend, aber trotzdem gibt es ein paar Dinge, die mich total stören, wobei sich manches zum Ende hin besser entwickelt, also warte ich hier mit meinem endgültigen Urteil lieber bis ganz zum Schluss.

Darum geht´s, Seelenlicht Chroniken: 

Am selben Tag, zur selben Stunde, auf die Minute genau werden zwei Kinder geboren. Ein Junge und ein Mädchen. Von Geburt an miteinander verbunden, werden sie ihrer Bestimmung folgen und auf die Suche nach ihrem Seelenlicht gehen.

Ein Krieger aus einer anderen Welt.
Eine Frau ohne Vergangenheit.
Eine Bestimmung, die beide vereint.

Als Kathleen von ein paar Betrunkenen angegriffen wird, eilt ihr ein junger Mann zu Hilfe, der nicht nur ihre Gefühle durcheinanderbringt, sondern ihr ganzes bisheriges Leben infrage stellt.
Doch zusammen mit ihm kommt auch der Tod in ihre Welt. Schon bald muss Kathleen um ihr Leben fürchten.
Gegen ihren Willen soll sie einer Bestimmung folgen, der sie sich genauso wenig entziehen kann wie ihren Gefühlen für Yven.

Textquelle: Tagträumer Verlag

Darum geht´s, Vertrauen & Verrat: 

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Textquelle: Carlsen

Momentane Lesestimmung

Nachdem ich mit zwei Wahnsinns-Büchern, Schicksalsbringer von Stefanie Hasse und Throne of glass 1 von Sarah J. Maas, in diesen Monat gestartet bin, habe ich schon befürchtet, dass nicht alle Geschichten dieses Niveau werden halten können.

Durch die Ran an den SuB mit Ava Challenge lese ich dieses Mal auch wieder ein paar Thriller und Camp 21 war zwar insgesamt spannend und gut zu lesen, aber nach einem tollen Anfang hatte ich mir etwas mehr erhofft, denn dazwischen hat es sich ein wenig gezogen. Trotzdem kann ich es empfehlen. Rezi folgt.

Dann hab ich mich endlich an die Seelenlicht Chroniken gewagt. Meine Erwartungen an diese Geschichte waren relativ hoch. Das Cover hatte mich sofort verzaubert, aber vor allem der Inhalt klang mehr als vielversprechend. Der Schreibstil und die Idee haben mir auch gut gefallen. Allerdings bin ich mit Yven noch nicht richtig warm geworden. Das bessert sich zwar, aber die große Sympathie und das Anschmachten, das ich bei solchen Büchern eigentlich so liebe, blieben bei mir bisher leider aus. Das hat mir insgesamt das Lesevergnügen ein bisschen genommen, aber es hat sich zumindest so positiv entwickelt, dass ich es weiterverfolgen möchte und die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe.

Leseplanung/-fortschritt

(durchgestrichen: bereits gelesen, kurisv: lese ich gerade)

Schicksalsbringer von Stefanie Hasse (aus April)

Bird Box von Josh Malerman
Throne of glass 1 – Die Erwählte von Sarah J. Maas
Camp 21 – Grenzenlos gefangen von Rainer Wekwerth

Böse von Bentley Little
Vertrauen und Verrat von Erin Beaty
The Hazel Wood von Melissa Albert (aus April)
The Silent Companions von Laura Purcell
Schatten der Magie von Kat Howard
Aura – Die Gabe von Clara Benedict (aus April)
Die Seelenlicht Chroniken von Katrin Gindele
Die drei Opale – Über das tiefe Meer von Sarah Driver
Immerwelt – Der Anfang von Gena Showalter


Neuzugänge

Endlich ist die heißersehnte Fortsetzung von Magic Academy, also Band 2,  bei mir eingetroffen. Der erste Teil war ganz solide, aber vor allem zum Ende hin so gut, dass ich sehr gespannt auf dieses Buch bin.

Außerdem ist „Die Seelenlicht Chroniken“ auch als Buch, signiert, bei mir eingezogen. Dieses Cover ist aber auch einfach traumhaft.

Und sonst so

Diese Woche habe ich geniale Überraschungspost von Sylvia Riess erhalten.

Ihr neues Buch steht in den Startlöchern und sie hat sich dazu eine megamäßige Idee einfallen lassen. Sie dachte sich, mach ich doch ein Spiel draus, und hat einfach mal 42 Blogger angeschrieben, mit einem ganz wundervollen Brief, einer Zutat, dazu eine Zutatenliste und eine Aufgabe: Finde dein Team mit den anderen Zutaten und rettet den hustenden Hamster, Ambros.

Ich hatte Glück und konnte schnell meine 5 Teamkameraden finden und so begann diese Reise. Ich muss sagen, ich hatte als Bloggerin bisher selten so viel Spaß an einer Aktion und bin wirklich mehr als froh, dass ich dabei sein darf/durfte. Was hat unser Team gelacht. Es war herrlich und ist auch noch nicht ganz vorbei.

Außerdem freue ich mich mittlerweile riesig auf dieses Buch, auf das ich anders vielleicht gar nicht aufmerksam geworden wäre. Daher danke an die Autorin, dass sie mich mit ausgewählt hat unter diesen ganzen tollen Bloggern.

 

Weitere Leselaunen:

Booknerds by Kerstin: Start Frei für die Eskalation

Aus dem Leben einer Büchersüchtigen: Das Arvellemonster meets Lucifer

Bücherfarben: Vom Meeting zurück in die Buchwelt

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.