[BLOGPARADE] LET´S TALK ABOUT BOOKS

[BLOGPARADE] LET´S TALK ABOUT BOOKS

Meine liebe Bookies,

vor ein paar Tagen hat die liebe Kerstin von Booknerds by Kerstin eine eigene Blogparade erstellt und da möchte ich mich heute gerne anschließen.

Man kann sich ja nicht genügend über Bücher unterhalten und die folgenden 10 Fragen gehören für uns Suchtis einfach dazu. Ihr dürft gerne mitmachen, egal ob mit oder ohne Blog. Wenn ihr mit eurem Blog mitmacht, solltet ihr Kerstin allerdings erwähnen und verlinken, ihr dürft auch gerne das Foto benutzen. Anschließend könnt ihr gerne euren Link an sie weitergeben, damit sie euch in ihren Beitrag ebenfalls mit aufnehmen kann. :-)

Schaut unbedingt auch vorbei, was Kerstin dazu zu sagen hat:

Let´s talk about books by Booknerds by Kerstin

 


All time favourites – Bücher, die ihr immer wieder lesen könntet

Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber bei mir gibt es da ehrlich gesagt nicht allzu viele Bücher. Die meisten lese ich tatsächlich nur einmal, weil ist insgesamt einfach auch zu viele tolle gibt, die ich noch lesen will.

ABER es gibt eine Reihe, die habe ich schon unzählige Male gelesen und werde es auch immer wieder tun. Meine ewige Nummer eins wird für mich immer Harry Potter sein. <3 Ich liebe alles um diese Geschichte, ich habe mich vor fast 20 Jahren unsterblich in diese Reihe verliebt und werde sie auf ewig vergöttern. Natürlich habe ich davon auch mehrere Ausgaben, weitere werden folgen, und sonstigen Fan-Merch.

Es gibt allerdings noch eine weitere Reihe, die ich mehrfach gelesen habe und das war die Twilight-Trilogie! Ja, auch diese Bücher haben eine Sogwirkung, die ich gerne öfters auf mich habe wirken lassen.

Das sind bisher auch meine einzigen beiden, die ich mehrfach gelesen haben, aber mittlerweile gibt es noch ein paar Bücher, die mich so eingenommen haben, dass ich es mir gut vorstellen könnte, sie irgendwann noch mal zu lesen. Dazu gehören: Percy Jackson, Die Tribute von Panem, Mythos Academy, Das Reich der sieben Höfe und Caraval


Fandoms – Autoren, von denen ihr jedes Buch kaufen müsst

Gibt es bei euch so Autoren, bei denen ihr das Buch haben müsst, egal wie der Klappentext lautet? Ich gestehe, ein paar habe ich. Dazu gehören bei mir Sarah J. Maas, Ava Reed, Sebastian Fitzek, Chris Carter, Sabine Schulter, Jennifer Estep


Lieblingsreihe – wenn ihr nur daran denkt, kommt ihr ins Schwärmen

Eigentlich müsste ich hier wieder Harry Potter nehmen, weil es einfach meine größte Bücher-Liebe ist, aber es gibt auch  noch eine weitere Reihe, die mich erst kürzlich zum Fangirlen gebracht hat und die ich ebenfalls vergöttere:

Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas


Verlagsliebe – von welchem Verlag habt ihr die meisten Bücher

Es gibt viele Verlage, die ich sehr gerne mag, aber die meisten Bücher habe ich immer noch vom Drachenmond Verlag. Er gehört auch nach wie vor zu meinen Lieblingen, auch wenn ich leider gestehen muss, dass es andere gibt, die aufholen und hier in letzter Zeit einfach auch einige Neuerscheinungen dabei waren, die mich nicht auf Anhieb angesprungen haben.

 


Heartbreaking – welches Buch hat euch weinen lassen

Für manche bestimmt eine schwierige Aufgabe, bei mir weniger, denn ich bin eine absolute Heulsuse. Ich bräuchte nicht mal versuchen, die Bücher aufzuzählen, bei denen ich schon geweint habe, das sind einfach zu viele. Das passiert bei mir mindestens einmal im Monat. :-D Wenn ich lese, bin ich voll und ganz in der Geschichte und ich bin einfach auch sehr emotional und lasse mich da gerne mal mitreißen.

Trotzdem musste ich hier sofort an ein bestimmtes Buch denken, denn dieses hat mich tagelang nicht mehr losgelassen. Ich hätte auch danach jedes Mal wieder losheulen können, wenn ich nur an diese Geschichte gedacht habe.

Ein ganzes halbes Jahr

Mir hat auch der Film super gefallen, sodass er zu meinen absoluten Lieblingen zählt. <3


Must Haves – welchem Buch hibbelt ihr so richtig entgegen

Schwierige Frage! Im Moment gibt es wieder unzählige Neuerscheinungen, eigentlich ja immer, die ich unbedingt lesen will. Ganz besonders freue ich mich auf “Der Insasse” von Sebastian Fitzek, das im Oktober erscheinen wird. Das klingt einfach zu genial.

Darum geht´s:

Um die Wahrheit zu finden,
muss er seinen Verstand verlieren.
DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Ber​k​hoff.
Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah.
Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben:
Er muss selbst zum Insassen werden.


Zeigt euer Fan Merch – was habt ihr an Kerzen, Funkos, Lesezeichen passend zu Büchern

Seid ihr bereit für das gesamte Ausmaß meiner Sucht? Ok, es könnte schlimmer sein, 31 Funkos und 30 Kerzen, was es mit Sicherheit auch noch werden wird. :-D
Außerdem hab ich auch noch massenhaft Lesezeichen, in allen Varianten, Tassen, oder auch spezielle Sonderanfertigungen wie z. B. durch die monatliche Buchbox Fairyloot, aber alles zusammensuchen und fotografieren würde den Rahmen sprengen.


Serienjunkies – habt ihr auch diese Leidenschaft neben dem Lesen?

Ich liebe Serien. Es gibt viele, die ich mir durchgehend anschauen hätte können, aber natürlich hat man am Ende eben seine Lieblinge. Eine absolute Überraschung für mich war z. B. The Walking Dead. Am Anfang hatte ich die erste Staffel sogar nach ein paar Folgen abgebrochen, bevor ich es dann doch noch einmal versucht habe und siehe da, ich war absolut gefangen. Leider muss ich gestehen, dass mich die letzte Staffel eher enttäuscht hat und mir die Richtung, in die es gerade geht, nicht mehr ganz so zusagt, aber das kann sich ja wieder ändern. Z. B. habe ich bisher noch nie eine Staffel, die ich mal geliebt habe, plötzlich abgebrochen. Sowas mache ich am Anfang, wenn ich schnell merke, das ist nicht so meins, aber später bisher noch nie!

Meine absolute Lieblingsserie, wie man vermutlich sieht, ist Supernatural! Ich liebte die Idee dahinter von Anfang an, die Charaktere, das Skurrile, den Wahnsinn, den Witz, die immer neuen Ideen und neuen Personen, einfach alles! Jede Serie muss irgendwann enden und ich muss gestehen, vor diesem Ende habe ich etwas Angst. Das ist auch die einzige Serie bisher, von der ich richtig Fan-Merch habe und sammle.

Dabei liebe ich auch noch Vampire Diaries, Game of Thrones und Gilmore Girls, letzteres kann ich auch immer wieder schauen, genauso wie King of Queens, ich glaube da kenne ich mittlerweile sogar alle Folgen auswendig und es wird mir irgendwie trotzdem nie zu blöd oder langweilig. :-D

Im Moment suchte ich Once upon a time, ich finde sie total klasse und bin schon bei Staffel 5.

Mit der folgenden Serie kann ich vielleicht noch einige von euch überraschen, denn abgesehen von den Comedy-Serien habe ich keine so oft gesehen wie diese: O. C. California
Ich war ca. 16 Jahre, als diese Serie damals gestartet ist und habe mich ab der ersten Folge verliebt. Bis heute habe ich diese Staffeln immer und immer wieder geschaut und werde es immer wieder tun. Ich bin einfach ein riesiger Fan der Cohens, was soll ich machen. :-D

Es gab auch noch einige andere tolle Serien, die ich mochte, aber das sind so die wichtigsten. :-D

Wie sieht´s bei euch aus? Was sind eure Lieblinge, habt ihr vielleicht Geheimtipps?

 


Bücher mit wichtiger Message

Die Umsetzung beider Bücher hat mich nicht zu hundert Prozent überzeugt, vor allem mit dem Schreibstil von “Du wolltest es doch” hatte ich so meine Probleme. Trotzdem ist die Message beider Bücher unglaublich wichtig und sie sollten daher auf jeden Fall regelmäßig in den Fokus gerückt werden.


Euer absoluter Geheimtipp

Man hat immer wieder mal Bücher, die sich als Geheimtipp entwickeln. Dieses Mal habe ich mich für dieses Buch entschieden. Es ist schon länger her, dass ich es gelesen habe, das auch im englischen Original und es ist auf jeden Fall ein Werk, das nachhaltig im Gedächtnis bleibt und absolut berührt. Das Buch gibt es auch als deutsche Übersetzung mit dem Namen “Gute Geister” und wurde sogar verfilmt. Außerdem ist auch hier eine wichtige Message vorhanden!

Darum geht´s:

Mississippi, 1962: Die junge Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Um etwas zu verändern, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen: Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf – das Tafelsilber darf sie aber nicht berühren. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Gemeinsam beschließen die drei Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.


Das war nun auch meine erste Blogparade. Wie ich sehr schnell gemerkt habe, könnte ich stundenlang zu dem Thema schreiben, aber so habt ihr jetzt erst mal das Wichtigste. :-D Natürlich interessieren mich auch eure Antworten bzw. eure Meinung zu den einzelnen Punkten. Lasst mich diese also gerne wissen.

Loading Likes...

2 Gedanken zu „[BLOGPARADE] LET´S TALK ABOUT BOOKS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.